Änderung der ArbMedVV 2019

Am 28.06.2019 hat der Bundesrat in seiner 979. Sitzung der "Zweiten Verordnung zur Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge" gem. Art. 80 Abs. 2 GG zugestimmt.

Die bedeutenste Änderung ist die Einführung einer Angebotsvorsorge bei Tätigkeiten im Freien mit intensiver Belastung durch natürliche UV-Strahlung von regelmäßig einer Stunde oder mehr je Tag.

Die Änderungen können der beigefügten Anlage entnommen werden.

Die "Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge" muss nun "verkündet werden (§ 68 Abs. 2 GGO). Dies wird in den nächsten Wochen im Bundesgesetzblatt erfolgen (§ 2 Abs. 1 G über die Verkündung von Rechtverordnungen und Bekanntmachungen, § 76 GGO). Erst dann sind die Änderungen "in Kraft" getreten.

 

 

 

Die 2. Auflage des Rechtshandbuch Arbeitsmedizinische Vorsorge wird die Änderungen bereits enthalten:

https://www.sicherheitsrecht-bayern.de/Rechtshandbuch%20Arbeitsmedizinsiche%20Vorsorge

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer