Rechtsprechung, fachliche Einschätzung eines Betriebsarztes

Leitsatz:

"Die fachliche Einschätzung eines Betriebsarztes bei der arbeitsmedizinischen Begutachtung eines Arbeitnehmers ist als priviligierte Äußerung grundsätzlich nicht mit Unterlassungs- und Widerrufsansprüchen angreifbar"

Hinweisbeschluss OLG Dresden v. 03.07.2017 - 4 U 806/17

AttachmentSize
4 U 806.17.pdf28.54 KB